Neurologie und Geriatrie - Anja Glover Logopädie & Ergotherapie in Hannover

Neurologie und Geriatrie

Wir bieten kompetente und fachlich fundierte Behandlung bei Störungsbildern der Neurologie und Geriatrie in der Ergotherapie an

Im Bereich der Neurologie befasst sich die ergotherapeutische Behandlung mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Die Therapie findet bei Menschen aller Altersgruppen Anwendung und bietet Hilfe beim Erlernen noch nicht erreichter oder verloren gegangener Fähigkeiten.

In der Neurologie werden wir oftmals mit komplexen Krankheitsbildern konfrontiert. Die Patienten haben dann häufig Probleme, sich zu bewegen und es können einzelne Lähmungen (Paresen) oder auch  eine komplette Lähmung des Körpers (Plegie), auftreten, zum Beispiel nach einem Schlaganfall (Apoplex) oder einem Schädelhirntrauma.

Eine Gefühlstörung, z. B. durch eine Polyneuropathie hervorgerufen, macht es den Betroffenen schwer, Dinge zu greifen oder verursacht Missempfindungen an Händen und Füßen. Die Praxis Anja Glover - Logopädie und Ergotherapie in Hannover-Ahlem & Davenstedt bietet hier eine professionelle Begleitung, um die Sensibilität der Nerven zu fördern, einzelne Bewegungsabläufe, angelehnt an das Bobath- und Affolter-Konzept, zu üben, um den Patienten in einen aktiveren Alltag zurückzuführen.

Therapieverlauf und Ziele werden in regelmäßigen Abständen zwischen Therapeut  und Patient  besprochen und, wenn erforderlich, korrigiert. Die Ergotherapie beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz, der das funktionale Zusammenwirken von Bewegung, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit zum Ziel hat.

Im neurologischen Bereich der Geriatrie spielen typische Alterskrankungen eine wichtige Rolle. Betagte und hochbetagte Patienten sind häufig multimorbid , d. h. gleichzeitiges Auftreten bzw. Bestehen mehrerer  Krankheiten bei einem Patienten. Demenz bzw. Alzheimer in Kombination mit z.B. Morbus Parkinson  sind alltäglich anzutreffen. Die Betroffenen weisen Symptome auf,  wie z.B. Rigor (Starre) und Tremor ( Zittern). Hier begleiten wir die Betroffenen dabei, alltagstypische Handlungen (Alltäglichen Dinge des Lebens) neu zu erlangen oder lange zu erhalten und arbeiten mit Gedächtnis-, Konzentrationstraining, Biographie- und Angehörigenarbeit.  

Ergotherapie Neurologie Hannover Ergotherapie Geriatrie Hannover

Ein Arzt verordnet Ergotherapie zum Beispiel bei:

  • Schlaganfall
  • Parkinson-Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Degenerativen Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Querschnittslähmungen
  • Störungen z.B. durch Tumore und Traumata
  • Lähmungen (Paresen)